Doerrautomat-kaufen.de
Äpfel, dörren, Apfel

Apfelchips selbst gemacht

Knusper doch mal Apfelchips

Der Apfel gehört zu den gesündesten Obstsorten. Dazu ist er ein Alleskönner in der Küche. Ob zu fruchtigem Apfelsaft gepresst oder zu süßer Marmelade verarbeitet, der Apfel ist ein regelrechtes Multitalent. Gerade in der herbstlichen Jahreszeit triumphiert der Apfel mit einem üppigen Angebot in den Supermärkten.

Wir wäre es mit einer gesunden Nascherei für zu Hause, am Arbeitsplatz oder einer idealen Mahlzeit für unterwegs? Das sind ja gleich 3 Wünsche auf einmal. Für das beliebte Obst kein Problem. Gedörrte Apfelchips sind ein kalorienarmer Snack mit vielen wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen.

Du kannst Sie leicht selbst herstellen. Wir zeigen dir wie es geht!

Welche Apfelsorte nimmst du?

Ob Süßes oder Saures – alles hängt von deinem Geschmack ab. Wähle ein-fach die Apfelsorte aus, die deinen Vorlieben entspricht. Empfehlen würde ich dir aber Elstar oder Boskop. Diese Sorten eignen sich aufgrund ihres natürlichen Süßgehalts für die Herstellung deiner Apfelchips gut.

Die Verwendung von beschädigtem Fallobst solltest du hingegen vermeiden, da die Äpfel häufig mit unschönen Druckstellen behaftet sind.

Welche Zutaten brauchst du?

4 Äpfel (Elstar oder Boskop) oder nach freier Wahl

Das sind deine Utensilien

  • Gemüsehobel alternativ ein scharfes Küchenmesser
  • Apfelausstecher
  • Gemüseschäler (Verwendung nach Wahl)
  • Dörrfolie
  • Dörrgerät

Los geht´s!

Beginne deine Äpfel gründlich abzuwaschen. Tupfe Sie nun mit einem Haushaltstuch trocken. Teile deine Äpfel in zwei Hälften und entkerne das Gehäuse mithilfe des Apfelaustechers. Ob du das Obst schälen möchtest oder nicht liegt ganz bei dir. Für deine Apfelchips ist das nicht unbedingt notwendig.

Äpfel, dörren, Apfel
Die Äpfel können mit oder ohne Schale getrocknet werden

Bestätige nun den Gemüsehobel (alternativ kannst du auch auf ein scharfes Messer zurückgreifen) und hobele oder schneide das Obst in feine Scheiben.

Tipp: Achte auf dünn geschnittene Scheiben, 3 mm dick.

Bei dieser Dicke wird das Trockenobst umso knuspriger. Jetzt sind deine Apfelchips gut vorbereitet.

Apfelchips im Dörrautomat

Stelle den Dörrautomat auf eine maximale Temperatur von 70 Grad ein. Leg die Einschübegitter des Dörrgeräts mit der Dörrfolie aus. Reihe deine Apfelscheiben so aneinander, sodass sie nicht überlappen. Schiebe die Einschübegitter nun in den Dörrautomat und los geht`s.

Du wirst schnell merken wie einfach und unkompliziert der Trocknungsvorgang im Dörrgerät ist. Nach einer Trocknungsdauer von 5 Stunden sollten deine Apfelchips knusperleicht und super kross sein.

Tipp: Tausche die Einschübegitter von Zeit zu Zeit damit das Trockenobst gleichmäßig trocknet. Du kannst deine Apfelchips auch bei 57 Grad dörren. Die Trocknungsdauer kann sich jedoch auf 10 Stunden erhöhen.

18%
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Die richtige Lagerung der getrockneten Apfelchips

Fertig ist dein leckerer Obstsnack. Falls du ihn nicht gleich auf der Stelle wegknusperst, musst du dir über die richtige Lagerung Gedanken machen.

Eines gleich vorweg: Nicht jedes Gefäß eignet sich für die Aufbewahrung von Dörrgut! Der Lagerort sollte kühl und trocken sein vor Sonnenlicht und Wärme geschützt. Als Aufbewahrungsbehältnisse eigenen sich am besten luftdichtverschlossene, dunkle Schraubgläser. So kannst du deine Apfelchips vor Feuchtigkeit und Insektenbefall bestens bewahren.

Tipp: Versehe deine Schraubgläser mit dem Herstellungs- und Abpackdatum.

Jetzt wird`s süß.

Verführerische Apfel-Zimt Chips

Herstellung der Apfelchips wie oben beschrieben.

1 TL Zimt mit 2 TL Puderzucker vermengen und deine Apfelchips damit bestreichen. Anschließend bei 60 Grad im Dörrautomat dörren.

Apfelchips mit Schokolade

Herstellung der Apfelchips wie oben beschrieben.

50 g Schokolade zu Schokoflocken verarbeiten. Die getrockneten Apfelchips damit belegen. Servieren. Oder Apfelchips mit Schokoflocken bestreuen, in den Dörrautomaten geben, bis die Schokolade geschmolzen ist. Fertig.

Apfelchips eigenen sich als leckere Kuchen- und Tortenfüllung für den perfekten Knusperspaß.

Viel Spaß beim knuspern und guten Appetit!

(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Tamara

Herzlich willkommen im Reich des Dörrens und Trocknens! Seit Jahren begeistert es mich, zahlreiche Kräuter, Gemüse, Obst und andere Dinge zu dörren und haltbar zu machen. Ich laße Dich gerne an meinen Erfahrungen teilhaben. Vielleicht teilst Du dann auch meine Begeisterung und bist im Dörrfieber? Viele Grüße Tamara

Gebe einen Kommentar ab!

*

Folge und Like uns!

Wir danken Dir für Deine Weiterempfehlung und Verlinkung! Falls Du Fragen oder Anregungen hast, freuen wir uns über eine E-Mail von Dir!